Biographie

Attila Gelfert ist ein deutsch-ungarischer Finanzexperte und Investor. Vor Beginn seiner Ausbildung verließ der Jahrgang 1975 Geborene seine Heimatstadt Budapest, um in Deutschland Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Bilanzierung und Unternehmensfinanzierung zu studieren.

Bereits während seines Studiums begann er mit einer regelbasierten, langfristigen Strategie, seinen Plan zum nachhaltigen Vermögensaufbau umzusetzen. Er investierte einen großen Teil seiner ersten Gehälter im kritischen Börsenjahr 2001 mit dem Kauf von Aktienbeteiligungen, ganz nach seinen eigenen Prinzipien. Schon bald konnte er erste Anlageerfolge vorweisen und gewann das Interesse von Freunden und Familie, die seine Investmentstrategie aufmerksam verfolgten. Dank seiner überdurchschnittlichen, jährlichen Rendite von 15,2 % (der Deutsche Aktienindex DAX legte im selben Zeitraum annualisiert nur 7,1% zu) und seiner ruhigen und besonnenen Art gewann er das Vertrauen seiner Anleger und investiert seitdem auch für sie.

Das Prinzip „Mehr Zeit für gute Zeit“ und seine persönliche Investmentstrategie schreiten fortan sehr erfolgreich Hand in Hand. Seine Partner sollen vom Grundsatz profitieren, dass es einfach schlauer ist, Geld für sich arbeiten zu lassen, als für Geld zu arbeiten. Das gewachsene Vertrauen seiner Anleger führt zu einem stetig steigenden Investitionsvolumen, so dass er mittlerweile als Investor fest etabliert ist. Er verzichtet auf komplexe algorithmische Modelle und weitestgehend auch auf technische Hilfsmittel. Seiner Meinung nach sollte ein Investment so plausibel sein, dass keine hohe Mathematik notwendig ist, um die Attraktivität zu erklären. Mit seiner einfachen Strategie, die aus einer Handvoll allgemeingültiger Regeln besteht, ist es ihm innerhalb von 15 Jahren gelungen, eine kumulierte Rendite von mehr als 800% zu erzielen.

In 2016 - während seines zweijährigen Aufenthalts in Singapur - setzte er sein nächstes Ziel mit der Publizierung seines Wikifolios Hartmutson 16 til Infinity Focus um, welches seit August 2016 für die Öffentlichkeit investierbar ist. Dabei führt er seine Philosophie des Focus Investing konsequent weiter und verwaltet ein konzentriertes Beteiligungsportfolio von 10 bis 20 Qualitätsunternehmen, an deren Wertentwicklung nun auch private Anleger partizipieren können.

Abseits der hektischen Börsenwelt verbringt er den Großteil seiner Arbeit mit Lesen, studiert dabei täglich Geschäfts- und Industrieberichte, um sich ein umfassendes Bild von einem Unternehmen, dem zugrunde liegenden Geschäft, dessen Produkte und der Konkurrenz zu machen. Es ist selten, dass er sich an einem Unternehmen beteiligt, welches er nicht bereits seit Jahren detailliert durchleuchtet.

“Es ist wichtig, ruhig an der Seitenlinie zu stehen und das Spiel nur zu beobachten. Geduld ist der Freund der Rendite", so Attila.

Mit seiner Ehefrau ist er selbst mit einem wesentlichen Anteil im Wikifolio investiert. Damit unterstreicht er die - seiner Ansicht nach - oberste Pflicht: Das ihm anvertraute Kapital mit äußerster Sorgfalt zu verwalten. Ganz im Sinne seiner großen Lehrmeisters Charlie Munger und Warren Buffett.

zurück

Kontact

info@hartmutson.com

Wikifolio

Hartmutson 16 til Infinity Focus